Neuigkeiten:

09.10.2014

 

Die Verträge sind nun in trockene Tüchern und wir können euch voller Freude mitteilen, dass wir euch mit dem Autohaus Opel Jonas einen neuen attraktiven Sponsor vorstellen können. Dieser ziert unter anderem bereits die Rückseite unserer neuen Trainingsanzüge und wird fortan mit uns zusammenarbeiten. Der Vorstand sagt stellvertretend für die gesamte DJK Germania Kamen danke und willkommen im Team!

07.10.2014 SPIELVERLEGUNG

 

Das Meisterschaftsspiel der Jugend gegen DJK Roland Rauxel wird vom 25.10.2014 auf Mittwoch den 22.10.2014 vorverlegt. Anschlag ist ab 17.30 Uhr. Das nachfolgende Herrentraining ist dadurch leicht eingeschränkt, so dass während des Spiels nur eine Hallenseite zum Training genutzt werden kann.

Spielbericht zum 5. Spieltag (04.10.2014)

 

DJK Germania Kamen - TT-Team Bochum 9:6

 

Im gestrigen Samstagabendspiel konnte sich die Verbandsligavertretung der Germania aus Kamen einen 9:6 Heimsieg erspielen. Wie in den Wochen zuvor kam man mit 2-1 aus den Eingangsdoppeln. Diese Führung wurde dann auf 5-1 hochgeschraubt, ehe Schenk im mittleren Paarkreuz knapp mit 2-3 das Nachsehen hatte. In der Folgezeit erspielte sich die Germania einen 7-2 Vorsprung, doch konnten die nächsten vier Partien allesamt nicht gewonnen werden. Besonders knapp war es bei Czedzak, der seinem Gegner, nachdem dieser 11-13 im letzten Satz gewonnen hatte, gratulieren musste. Doch dies schmälerte bei weitem nicht Czedzak`s starke Leistung an diesem Tag. Letzten Endes machte dann das an diesem Spieltag überragende untere Paarkreuz mit Volmert und Schlüter den Deckel drauf und gewann die letzten beiden Einzelpartien auf dem Tableau, so dass unterm Strich ein knapper aber verdienter 9-6 Erfolg für das Team zu Buche schlägt.

 

Nun geht es in die verdiente "Herbstpause" ehe es in drei Wochen erst weiter geht. Gegner wird dann der TV Attendorn, ebenfalls zu Hause, sein.

 

DOPPEL

Lübke/Volmert 1-0

Czedzak/Schenk 0-1

Ostrowski/Schlüter 1-0

 

EINZEL

Lübke 1-1

Czedzak 1-1

Ostrowski 1-1

Schenk 0-2

Volmert 2-0

Schlüter 2-0

05.10.2014 - Nachtrag zu den Kreismeisterschaften

 

Vom 12. - 14.09.2014 fanden in Holzwickede die jährlich stattfindenden Kreismeisterschaften des Kreises Dortmund/Hamm statt. Hierbei gingen auch diverse Germanen an den Start. Am Freitag in der Ü40 Klasse wurde Kamen durch Neuzugang Christian Schlüter und Yilmaz Turhal vertreten. Hier konnten sich beide in ihren Gruppen durchsetzen und ins Viertelfinale einziehen. Hier zog allerdings Turhal gegen Holzwickedes Drepper mit 1-3 den Kürzeren und schied aus. Schlüter behielt mit 3-0 souverän die Oberhand über Windt, ebenfalls vom ausrichtenden Verein Holzwickede und kam damit weiter ins Halbfinale. Hier konnte er dann Turhals Bezwinger mit 3-1 besiegen und den Finaleinzug perfekt machen. Das Finale wurde dann zu einer spannenden Partie, bei der es hin und her ging. Nachdem Schlüter bereits 1-2 hinten lag konnte er den 4. Satz knapp zu zwölf gewinnen, ehe er im 5. Satz mit 11:2 deutlich gewann und sich somit den Kreismeistertitel der Ü40 Klasse sichern konnte.

 

In der Herren B Konkurrenz gingen Christian Schreiber und Steffen Kaltwasser ins Rennen. Letzter erwischte einen Sahnetag und kam im weiteren Turnierverlauf immer mehr in Spiellaune und konnte ein ums andere mal seine Kontrahenten hinter sich lassen. Für Schreiber war nach souveränen Start in der Gruppe (3-0) im Achtelfinale gegen Rhynerns Schleimer Schluss. Hier setzte sich Kaltwasser mit 3-1 gegen Kaubisch von der TTF Bönen durch. Im Viertelfinale wurde es nach einem 2-0 Vorsprung noch einmal knapp, doch konnte er den letzten Satz gegen Sölde`s Vogt zu sieben für sich entscheiden. Im Halbfinale konnte er Hauck vom BVB mit 3-1 ausschalten. Im Finale lag er gegen Noori schon mit 1-2 hinten, doch konnte er sich dank einer starken kämpferischen Leistung in den fünften Satz spielen. Hier kam es zum Super Gau. Kaltwasser fand so gut wie nicht ins Spiel und lag schnell mit 1-7 hinten. Doch zum Glück hatte der seinen Mannschaftskameraden Schreiber an der Bande, der ihn gekonnt durch ein Timeout neu einstellte und damit die Weichen auf Sieg stellte. Mit einer bärenstarken Aufholjagd und mehreren sensationellen Ballwechseln konnte sich Kaltwasser von Punkt zu Punkt wieder herankämpfen und letzten Endes mit 11-9 triumphieren. Sichtlich geschlaucht von diesem Kraftakt, aber stolz und überglücklich krönte sich selbiger somit zum Kreismeister der Herren B Konkurrenz.

 

In der wichtigsten Konkurrenz des Turniers, der Herren S Klasse gaben sich dann die Besten Spieler des Kreises die Klinke in die Hand. Kamen wurde hier durch Andreas Czedzak, Niklas Ostrowski, Marcel Schenk und Philipp Volmert eindrucksvoll vertreten. Alle kamen in ihren Gruppen weiter und lösten somit das Ticket für die K.o.-Runde. Besonders zu erwähnen ist hierbei Niklas Ostrowski, der in seiner Gruppe den Favoriten Seidel vom BVB mit 2-3 niederringen konnte. Leider war dann für alle Kamener Achtelfinalisten Schluss im Turnier. Schenk und Ostrowski hatten jeweils im 5. Satz zu 9 das Nachsehen, Volmert unterlag Bad Hamm`s Hilbig mit 1-3. Lediglich Czedzak, der sich durch sein souveränes Durchsetzen in der Gruppe ein Freilos erspielte, erreichte das Viertelfinale. Ab hier legte Andreas noch einmal eine Schüppe drauf und besiegte Borussia`s Bauer deutlich mit 4-0. Auch im Halbfinale ließ er den nächsten Borussen hinter sich. Dieses mal hatte Malek mit 0-4 das Nachsehen. Im Finale fand dann Czedzak nach einer couragierten Leistung nie ganz ins Spiel und unterlag Bönen`s stark aufspielenden Regionalligaspieler Maiworm mit 0-4. Alles in allem war es ein starker Auftritt aller Germanen, bei dem sich besonders Neuzugang Czedzak hervortat und sich damit für die Bezirksmeisterschaften qualifizierte.

 

Im Doppel lief es ähnlich gut, wenn nicht gleich durch den Kreismeister- und Vizemeistertitel sogar besser. Durch die guten Leistungen lautete schließlich das Doppelfinale der Herren S Klasse: Ostrowski/Volmert - Czedzak/Schenk. Letztere hatten hier im 5. Satz hauchdünn die Nase vorne und sicherten sich den Titel.

Ergebnisse der Spielwoche (29.09. - 05.10.2014):

 

Herren:

 

Verbandsliga
1. Mannschaft - TT-Team Bochum 9:6

 

Kreisliga

3. Mannschaft - PTSV Dortmund 4:9

TSC Eintracht Dortmund IV - 3. Mannschaft 9:4

 

2. Kreisklasse
1. TTV Asseln III - 4. Mannschaft 1:9

 

Schüler:


Kreisliga
1. Schüler - SV Westfalia Rhynern 7:7

28.09.2014

 

Unter >>>Weihnachts-Brettchenturnier<<< findet ihr alle Informationen rund um das am 21.12.2014 stattfindende Turnier zum Jahresabschluss.

 

 

>>Zu den News<<

 

Ihr wollt für neue Teamkameraden sorgen und gleichzeitig dabei auch noch Prämien erhalten?

Dann schaut mal hier!

Anstehende Termine:

 

22.10.2014
Jugend - DJK Roland Rauxel II (17.30 Uhr)

 

25.10.2014

TTF Bönen - 1. Schüler (14 Uhr)

DJK Roland Rauxel - 2. Schüler (14 Uhr)

TTC SW Unna II - 5. Mannschaft (17.30 Uhr)

TTC Dortmund-Wickede - 3. Mannschaft (18 Uhr)

1. Mannschaft - TV Attendorn (18.30 Uhr)

 

26.10.2014
2. Mannschaft - Hammer SC II (10 Uhr)


02.11.2014

2. Mannschaft - TuWa Bockum-Hövel (10 Uhr)

TTC Dortmund-Wickede III - 4. Mannschaft (10 Uhr)


21.12.2014

Brettchen-Weihnachtsturnier